OW-Logo
Seite mit Google durchsuchen
Facebook
 

Engine-Tod und Wiederbelebung

Wenn dein Charakter 0 Lebenspunkte erreicht, dann kann er nicht mehr weiter handeln und kämpfen, er ist so schwer verwundet, dass er umfällt. Dies nennt man den Engine-Tod eines Charakters. Bitte lies dir auch den RP-Guide zu diesem Thema durch. Hier sollen nur die Folgen und Wirkungen auf deinen Charakter in der Engine beschrieben werden.

Sobald dein Charakter umfällt, wird dein Bild Schwarz-Weiss dargestellt, und dein Charakter ist ein Geist geworden. Dein Körper liegt am Boden, und alle Gegenstände, die er bei sich hatte, sind bei diesem Körper zu finden, ausgenommen Gegenstände, die der Charakter schon bei der Erstellung bei sich hatte (Newbie-Items).

Als Geist kann dein Charakter folgende Dinge tun oder nicht tun:

  • Der Geist keinerlei Gegenstände zur Hand nehmen, bewegen, aufheben oder ablegen.
  • Der Geist kann durch geschlossene Türen gehen, aber nicht durch Mauern oder sonstige Hindernisse.
  • Der Geist kann weder sprechen noch emoten. Wenn du Sprache oder Emotes eintippst, sind diese zwar für dich und für Spielleiter sichtbar, nicht aber für andere Spieler. Eine Ausnahme besteht, wenn ein anderer Spieler den Skill Geistersprache (Spirit Speak) hat und anwendet. In dem Fall kann er deinen Charakter für eine kurze Zeit verstehen und sich mit ihm verständigen.
  • Der Geist bekommt aber alles um ihn herum mit, er kann also Sprache und Emotes anderer Spieler sehen und verstehen.
  • Der Geist ist nur dann für andere Spieler-Charaktere sichtbar, wenn er im war mode ist. Ansonsten ist der Geist unsichtbar.

Sobald dein Charakter den Enginetod erleidet, startet ein spezielles Script, das Totenskript. Dieses Skript macht sofort nach dem Umstellen in den Geist-Modus ein Fenster auf, und fordert dich auf, eine Wahl zu treffen. Du solltest diese Wahl möglichst rasch treffen. Du hast 2 Möglichkeiten der Auswahl:

  • Du kannst Bewusstlosigkeit wählen. In dem Fall gilt dein Charakter als bewusstlos, und wacht nach einiger Zeit von selbst wieder auf. Er ist dann aber verletzt und schwer behindert.
    Anmerkung: Ist man nur bewusstlos, so kann man mit dem Spielerkommando '.e' Emotes abgeben, die aber passend sein müssen und über den Zustand des Charakters Auskunft geben sollen, wie etwa '*sein Herz schlägt schwach...*'.
  • Du kannst den Tod wählen, das bedeutet aber nicht, dass dein Charakter verloren ist. Auf der Alten Welt gibt es einige Möglichkeiten zur Wiederbelebung. Der endgültige Charakter-Tod ist immer eine Entscheidung des Spielers, ausser in Extremfällen, wenn die Spielleitung entscheidet, dass ein Charakter endgültig gestorben ist. Bitte lies dazu im RP-Guide nach.

Je nach Auswahl hat dein Charakter gewisse Folgen seiner Verletzungen bzw. seines Todes zu tragen. Damit soll dargestellt werden, dass der Charakter etwas erlebt hat, das ihn schwer betrifft. Er wird nach einem solchen Ereignis schwach sein und daher Probleme haben, seine Skills anzuwenden. Daher sind je nach Auswahl verschiedene Dinge zu bedenken:

  • Wählt man Bewusstlos, so muss man mit dem Geist bei seinem Körper bleiben, man ist ja nicht tot, sondern eben nur bewusstlos. Allerdings wacht der Charakter von selbst wieder auf, und hat alle Sachen bei sich, es bleibt keine Leiche liegen.
  • Wählt man Tod, so kann man den Geist des Charakters frei bewegen, bleibt allerdings ohne Hilfe und ohne spezielle Aktionen auf immer ein Geist. Die Leiche aber wird in einer gewissen Zeit zerfallen, und falls sich noch Gegenstände in (bei) der Leiche befinden, sind diese Gegenstände verloren.

Hat man den Tod gewählt, kann man seinen Charakter auf folgende Arten wiederbeleben:

  • Man geht mit dem Geist zu einem Schrein. Dabei ist wichtig, dass manche Schreine nur 'gute' Charaktere (Herzogtum) und andere Schreine nur 'böse' Charaktere (Bund) wiederbeleben. Es gibt - besonders in der Nähe von Dungeons und sonstigen Kampfzonen -  auch Schreine, die jeden Charakter wiederbeleben. Bei der Wiederbelebung am Schrein erhält der Geist einen neuen Körper, den er aber noch nicht voll beherrscht, der wiederbelebte Charakter wird für eine Weile ungeschickt und schwach sein. Jedoch ist der neue Körper weder jünger noch älter, er sieht exakt wie der alte Körper aus und ist durch nichts zu unterscheiden. Auch seine Fähigkeiten kann der Charakter voll erhalten, und er kann sich an alle Ereignisse erinnern. Wie der Tod und die Wiederbelebung eines Charakters ausgespielt werden, liegt im Detail beim Spieler.
  • Der Charakter wird von einem Heiler mit entsprechenden Fähigkeiten wiederbelebt. In diesem Fall wendet der Heiler seine Fähigkeiten an um den Charakter wieder zum Leben zu erwecken, er heilt die Verletzungen das Charakters. Daher entsteht in diesem Fall kein neuer Körper, sondern der Charakter steht nach der Wiederbelebung auf. Er hat alle Sachen bei sich, wird aber noch für eine Weile schwach sein.
  • Der Charakter wird von einem Priester durch ein Wunder wiederbelebt. Der Priester belebt den Charakter durch die Kraft seines Gottes, und heilt auch die Verletzungen. Auch hier entsteht kein neuer Körper und der Charakter hat alle Sachen bei sich. Trotzdem wird er auch in dem Fall für eine Weile schwach sein.

Hat man Bewusstlosigkeit gewählt, wacht der Charakter nach einer Weile von selbst wieder auf, oder aber er wird von einem Priester oder von einem Heiler aus seiner tiefen Bewusstlosigkeit geweckt. Dies verkürzt nur die Wartezeit, im Endeffekt wacht der Charakter immer auf, jedoch wird er, wenn er von selbst erwacht, für längere Zeit schwach sein, als wenn ihm geholfen wurde.

Der folgende Abschnitt soll einen Überblick über die Zeiten und sonstigen Regeln beim Engine-Tod bieten:

Sofort nach dem Engine-Tod öffnet sich das Auwahlfenster, das fast den ganzen Schirm bedeckt. Dies ist Absicht, da du auf jeden Fall sofort eine Auswahl treffen solltest. Stürzt dein Client ab, oder verlierst du die Verbindung, bevor du die Auswahl getroffen hast, wird sich das Auswahlfenster sofort nach dem neuen Einloggen öffnen.

Bitte beachte, dass Leichen auf der Alten Welt ca. 15 Minuten liegen bleiben, egal, ob du eingeloggt bist, oder nicht. Dies ist auch unabhängig von der Auswahl im Fenster, der Körper des Charakters verschwindet auf alle Fälle nach ca. 15 Minuten. Als Warnung zerfällt der Körper einige Minuten vor dem Verschwinden in einen Knochenhaufen, der aber noch immer alle Sachen enthält, die der Charakter beim Tod bei sich hatte.

Falls du 'Bewusstlos' für deinen Charakter wählst, wird der Charakter für 5 Minuten handlungsunfähig bleiben, ausser er wird vorher von einem Heiler oder Priester erweckt.

Nach dem Erwachen oder Wiederbeleben ist dein Charakter schwach, dies drückt sich in einer Senkung der Fähigkeiten (Skills) des Charakters aus, die je nach Umständen und Auswahl verschieden lang andauert. Diese Zeit läuft nur, wenn der Charakter gespielt wird, ausloggen stoppt den Timer, wenn du wieder einloggst läuft er weiter. Das bedeutet, dass die Zeit der Schwäche mit dem Charakter ausgespielt werden muss. Die entsprechenden Skill-Senkungen und Zeiten kannst du der folgenden Tabelle entnehmen:

Auswahl Wiederbelebungsart Skillsenkung auf Dauer
Tod Wiederbelebung an einem Schrein
50 % 20 Minuten
Tod Wiederbelebung durch Heiler
50 % 10 Minuten
Tod Wiederbelebung durch Priester
75 % 10 Minuten
Bewusstlosigkeit Erwachen ohne fremde Hilfe 2 % 20 Minuten
Bewusstlosigkeit Wiederbelebung durch Heiler 50 % 10 Minuten
Bewusstlosigkeit Wiederbelebung durch Priester 75 % 10 Minuten

Die Absenkung der Skills auf den Wert in der Tabelle erfolgt bei der Wiederbelebung (als Geist kann man keine Skills anwenden), die Skills steigen mit verstreichender Zeit langsam wieder an, bis sie nach Ablauf der angegebenen Zeit wieder ihren Normalwert erreicht haben. Du erhältst eine entsprechende Nachricht, wenn sich der Charakter wieder voll erholt hat.

Einige Tipps zum Umgang mit diesen Dingen:

  • Warte nicht zu lange, weder mit der Auswahl noch mit dem Wiederbeleben. Sachen, die durch Engine-Tod verloren gegangen sind, werden nicht ersetzt.
  • Bedenke, dass während du überlegst oder auf das Erwachen aus der Bewusstlosigkeit wartest, der Timer weiterläuft, der Körper des Charakters wird in jedem Fall nach ca. 15 Minuten verschwinden. Wenn du Bewusstlosigkeit wählst, muss der Geist bei dem Körper bleiben und du musst 5 Minuten warten. Wenn du ungeduldig wirst und doch den Tod wählst, dann ist die gewartete Zeit verloren.
  • Wenn du Bewusstlosigkeit gewählt hast, muss der Geist beim Körper bleiben! Entfernt er sich, erhältst du ein Fenster, dass dir erlaubt, doch noch 'Tod' zu wählen. Willst du das nicht, wird der Geist bis zu 2 mal zum Körper zurückbewegt, entfernt sich der Geist danach nochmals, wird automatisch 'Tod' gewählt, dies ist dann nicht mehr Rückgängig zu machen.
  • Hast du Tod gewählt, solltest du dir im Klaren sein, dass der Körper des Charakters unweigerlich zerfällt, wenn dir niemand hilft. Du sollstest also immer wissen, ob in deiner Gruppe ein Charakter ist, der fähig und bereit ist, deinen Charakter wieder zu beleben.
  • Bist du alleine unterwegs, ist es wahrscheinlich sicherer, Bewusstlosigkeit zu wählen. Der Charakter erwacht, hat alle Sachen bei sich, und kann dann sofort aus einer Gefahrenzone flüchten. Bedenke aber, dass durch die Schwächung der Charakter sich kaum wehren kann.
  • Der Körper deines Charakters kann auch von anderen um Sachen erleichtert werden, die der Charakter bei sich hatte (Looten). Es macht keinen Unterschied, ob dein Charakter nur bewusstlos oder tot ist, andere Charaktere können Sachen entnehmen, aus welchem Grund auch immer. Bitte lies dir die Regeln zum 'Looten' im RP-Guide dazu durch!
  • Heiler können deinem Charakter nur helfen, solange ein Körper vorhanden ist. Sollten nur mehr Knochen vorhanden sein, kann ausschliesslich ein Priester die Wiederbelebung ausführen.
  • Falls du von einem Spieler-Charakter wiederbelebt oder aus der Bewusstlosigkeit erweckt werden willst, musst du mit dem Geist in war mode gehen, da dich der andere Spieler sonst nicht sehen kann.
  • Es ist nicht möglich, einen Charakter gegen seinen Willen wiederzubeleben. Falls du nicht wünscht, dass ein bestimmter anderer Spieler-Charakter deinen Charakter wiederbelebt oder erweckt, musst du nur aus dem war mode gehen, in dem Fall kann dich der andere Spieler nicht sehen und deinem Charakter daher auch nicht helfen.
© Copyright 2000-2016 TheOW Staff
Die Seite ist für Firefox, Opera und Safari und 1024 x 768 Fenstergröße optimiert