OW-Logo
Seite mit Google durchsuchen
Facebook
 

Schmelztiegel

Mit einem Schmelztiegel ist es mit Hilfe des Skills "Bergbau" möglich Waffen und Rüstungen der Eisen-, Kupfer und Silberklasse einzuschmelzen. Diese ergeben dann bei einem Erfolg neue Metallbarren. Es können nur Waffen und Rüstungen eingeschmolzen werden, also keine Gegenstände wie z.B. Eisen- und Kupferdraht oder Schmuck.

Ein Schmelztiegel kann von einem Bildhauer hergestellt werden.

Zum Einschmelzen legt man die Rüstungen und Waffen, die eingeschmolzen werden, in den Tiegel. Dies funktioniert genauso wie bei anderen Behältern mit einem Doppelklick. Hierbei ist zu beachten, dass in einem Schmelzvorgang nur eine Metallart auf einmal eingeschmolzen werden kann. Des Weiteren müssen die Items im Schmelztiegel zusammen mindestens 100 Stein schwer sein, maximal jedoch 250 Stein schwer.

Ist der Tiegel ausreichend und mit nur einer Metallart gefüllt, kann man den Einschmelzvorgang mit einem erneuten Doppelklick starten. Hierzu muss der Charakter neben einer Esse stehen. Sofern die Esse noch nicht mit 5 Holzstämmen angeheizt wurde, erscheint eine entsprechende Meldung mit Möglichkeit zum Anheizen der Esse. Das Einschmelzen ist ungefähr genauso schwer wie das Schmelzen der Erze, erfordert also auch einen in etwa genauso hohen Skill. Für einen erfahrenen Minen-Arbeiter sollte es also kein Problem sein, Metall zu gewinnen.
Beim Einschmelzen tritt ein Materialverlust auf, der bei Silber-Klasse am stärksten ist, bei der Kupfer-Klasse etwas schwächer und bei der Eisen-Klasse am geringsten.

Wurde die Skillabfrage erfolgreich ausgeführt, wird der Tiegel geleert und der Charakter hebt, wie beim Einschmelzen von Erzen, die Barren auf und legt diese in den Rucksack. Wenn die Skillabfrage scheitert, wird nur eine sehr geringe Menge an Material gewonnen, wieviel genau ist zufällig.

© Copyright 2000-2016 TheOW Staff
Die Seite ist für Firefox, Opera und Safari und 1024 x 768 Fenstergröße optimiert