OW-Logo
Seite mit Google durchsuchen
Facebook
 

Lehre der Nekromantie

Das Wissen über die Beherrschung der Toten und der Knechtschaft ihrer Seelen reicht bis zu den Anfängen der zivilisierten Völker dieser Welt zurück. Alten Aufzeichnungen zur Folge zählen die Drow zu jenen die sich der Kunst der Nekromantie bedienten. In heutigen Tagen findet sie jedoch insbesondere im kleineren Rahmen unter den Völkern der Menschen ebenfalls Anwendung. Die Beweggründe weswegen sich ein Magier der Lehre der Nekromantie zuwenden kann sind vielschichtig, jedoch müssen diese nicht zwangsläufig alle destruktiver Natur sein.

Einige Anwender dieser Kunst sehen sich als Heiler oder Hüter des Zyklus zwischen Leben und Tod. Andere dürsten im Gegenzug wiederum nach reiner Macht oder absoluter Herrschaft. Die Lehre der Nekromantie gilt als Weg des Todes. Sie befasst sich mit der Beschwörung der Toten, verschiedensten Flüchen, der Bindung und Konsultierung von verstorbener Seelen und der Suche nach der Unsterblichkeit.

Wie Puppenspieler lassen Nekromanten ihre untote Dienerschaft ihren Willen vollstrecken, sei es nun als Behüter oder als Zerstörer. Dieser Umstand hat sie auch zu einem Feindbild mancher Orden oder Kulte lichter sowie dunkler Gottheiten gemacht, die in deren Handlungen Frevel wider der „natürlichen Ordnung“ sehen.

Anmerkung: Die Nummern der Zauber (ID) können beim Befehl .cast verwendet werden und haben nur dafür Bedeutung.

Zauber der Magier der Lehre der Nekromantie

Lebensraub

ID: 122
Zirkel: 4
Typ: Kampfzauber (Direktschaden, Gift)
Wirkung: Fügt dem Ziel einmaligen Giftschaden zu. Die Hälfte der angerichteten Wirkung wird dem Anwender an Lebenspunkten gutgeschrieben.

Knochenrüstung

ID: 123
Zirkel: 4
Typ: Schutzzauber
Wirkung: Knochen umgeben den Anwender und absorbieren Schaden zu einer bestimmten Menge, wirfen diesen aber nicht zurück. Nur für den Anwender.

Widergänger

ID: 124
Zirkel: 5
Typ: Beschwörungszauber
Wirkung: Entnimmt einer Leiche die Knochen und konstruiert daraus ein machtvolles Skelett, das eine Weile an der Seite des Nekromanten kämpft.
Anmerkung: Leichen von Spieler-Charakteren sind ausgenommen

Furcht einflößen

ID: 125
Zirkel: 5
Typ: Kontrollzauber
Wirkung: Flößt einem Gegner Furcht ein und zwingt ihn zur Flucht.

Blutbuße

ID: 126
Zirkel: 6
Typ: Kampfzauber (Intervallweiser Schaden mit Limit eines Flächenschadenszaubers, Frost)
Wirkung: Ein eigenartiger Fluch sucht das Ziel heim und verursacht starke Blutungen. Der Zauber verursacht über eine bestimmte Zeit Frostschaden.

Knochenwand

ID: 127
Zirkel: 6
Typ: Feldzauber (Feldeffekt, Frost)
Wirkung: Erzeugt eine Wand aus Gemeinen in denen sich wirbelnde Knochenklingen befinden. Sie ist unpassierbar und verursacht bei direktem Kontakt Frostschaden. Ist ein Schadenslimit erreicht löst sich der betroffene Teil des Feldes auf.

Massenerweckung

ID: 128
Zirkel: 7
Typ: Beschwörung
Wirkung: Mehrere Untote erheben sich um dem Nekromanten zu Diensten zu sein. Die Anzahl der Kreaturen ist zufällig. Sie verursachen anteilig Frostschaden und besitzen alle Eigenheiten der Untoten. Es gelten alle Einschränkungen für Beschwörungen, allerdings stehen mehrere Wesen unter der Kontrolle des Nekromanten. Es existieren drei Stufen an Kreaturen die zufällig herbeigerufen werden:

  • Untoter Golem
  • Skelett-Kämpfer
  • Zombie, Skelette
Je mächtiger der Nekromant ist, desto stärker wird die Gruppe der Untoten.

Heimsuchung

ID: 129
Zirkel: 7
Typ: Kampfzauber (Direktschaden, Gift)
Wirkung: Eine abrupte Illusion des Todes sucht das Ziel heim und verursacht aufgrund des Schockmomentes einmaligen Giftschaden.

Schädelgeist

ID: 130
Zirkel: 7
Typ: Kampfzauber (Direktschaden, Frost)
Wirkung: Ein lachender, glühender Schädel rast auf das Ziel zu und verursacht nach seinem Einschlag Frostschaden.

Zauber der Erzmagier der Lehre der Nekromantie

Tod und Verderben

ID: 131
Zirkel: 8
Typ: Kampfzauber (Flächenschaden, Frost)
Wirkung: Ein Knochenhaufen erhebt sich aus der Erde und zerbirst dann in zahllose Knochensplitter. Jeder der sich im Wirkungsbereich befindet erleidet einmaligen Frostschaden.

Untotes Ungetüm

ID: 132
Zirkel: 8
Typ: Beschwörungszauber
Wirkung: Beschwört ein untotes Ungetüm das an der Seite des Anwenders kämpft. Die Angriffe des Wesens verursachen anteilig Frostschaden.

© Copyright 2000-2018 TheOW Staff
Die Seite ist für Firefox, Opera und Safari und 1024 x 768 Fenstergröße optimiert