OW-Logo
Seite mit Google durchsuchen
Facebook
 

Umgang mit NPCs

Immer wieder trifft man in der alten Welt auf NPCs (Non Player Characters). Diese zeichnen sich dadurch aus, daß sie nur auf bestimmte Stichwörter eingehen.

Gerade bei den Händlern ist dieser Umgang sehr wichtig, da diese meist die benötigten Waren an die Spieler verkaufen (obwohl es auch einige Spielerhändler gibt, die in der Regel sehr viel preisgünstiger sind). In den Sätzen, die man mit den Händlern wechselt, sollte der Name der Person enthalten sein, und "kaufen" (für den Ankauf) bzw "verkaufen" (für den Verkauf).

Wichtig ist jedoch, daß man es nicht bei den beiden Dingen belässt. Versucht, eigene Anreden und Verhandlungen mit den Händlern auszuarbeiten.
Ein Beispiel:"Seid gegrüßt Jessica, ich möchte Kräuter kaufen".

In diesem Satz sind sowohl der Name als auch das Stichwort vertreten, und so oder ähnlich (Kreativität ist mal wieder gefragt) sollte ein Einkauf stattfinden. Außerdem hat es noch keinem Helden einen Abbruch getan, sich bei den Händlern oder Heilern zu bedanken, auch wenn diese nicht antworten können.

Auch Monster kann man beizeiten mit Anreden beglücken. Bereits Kurzäußerungen "Wie schmeckt dir das?" nach einem gelungenen Hieb oder ein "Stirb Kreatur der Nacht!" machen aus einem Kampf schon ein wenig mehr als nur stupides Training. Allerdings sollte man dies nicht darauf reduzieren, ein bis zwei "Alibi-Emotes" auf Macros zu legen und diese alternativ während des Kämpfens abzuspielen, sondern sich immer wieder neue detailreiche Beschreibungen einfallen lassen. Und wenn man irgendwann wirklich mit seinen Ideen am Ende ist, könnte das ja auch einfach daran liegen, dass man schon viel zu lange kämpft...

Ein ganz wichtiger Punkt ist die Bank. Jeder Charakter besitzt eine Banktruhe, in der er sein Hab und Gut deponieren kann. Dazu muß man zur Bank gehen, und in einen Satz das Wort "Truhe" einflechten. Jedoch sollte man zB der guten Nyx (der Inhaberin der Bank zu Vesper) den Gefallen tun, und sie ansprechen wie einen normalen Menschen, oder etwas entsprechend ähnlich Logisches emoten: "Seid gegrüßt Nyx, und zeigt mir bitte meine Truhe".

Leute, die sich einfach irgendwo in den Raum, bzw vor sie hinstellen und "Truhe" sagen sollen auf OW nicht zu finden sein, auch wenn es vielleicht bequemer scheint. Im realen Leben kann man sich schließlich auch nicht vor ein Haus stellen und "Essen" sagen, und schon bekommt man sein Menü geliefert.

Im (von uns ausdrücklich erwünschten) Idealfall unterscheidet sich der Umgang mit NPCs also nicht vom Umgang mit PCs - vom ingame-Standpunkt stellen sie ja auch durchaus gleichberechtigte Ansprechpartner dar. Wer NPCs als bloße Statisten bzw Automaten behandelt, trifft eine OOC-Unterscheidung, die rollenspielerisch nicht zu rechtfertigen ist.

Dasselbe gilt übrigens für fehlendes Ausspielen wenn wenig andere Spieler online sind (Begründung "wenn ich RP mache, sieht's ja eh keiner"), wie zB spät nachts - so wie der Charakter nicht zwischen NPCs und PCs unterscheiden kann, weiß er nichts von Spielern, die online sind oder nicht.

© Copyright 2000-2016 TheOW Staff
Die Seite ist für Firefox, Opera und Safari und 1024 x 768 Fenstergröße optimiert