Willkommen! Anmelden Registrierung bei TheOldworld

Änderung im Bauwesen bei verfallenen und dann gelöschten Häusern

Pidray
08. April 2018 14:13
Hallo zusammen,

bisher war es so, dass eine Hauszone, samt allen sich dort befindlichen Items, bei einem Verfall von 0% von uns gelöscht wurde. Es bestand dann die Möglichkeit, wenigstens nicht mehr beschaffbare Questitems, wieder herstellen zu lassen zu können und/oder auch das Haus, im Rohbau, durch Zahlung der kompletten Kosten, erneut importieren zu lassen. Dies aber nur, wenn an selber Stelle zwischenzeitlich kein anderer Spieler mit seinem Charakter gebaut hat, denn dann war der Bauplatz belegt.

Dies waren bisher die einzigen Optionen, die dieses System mitbrachte.
Der Nachteil war, dass beschaffbare Items (Möbel, Rüstungsteile, Tränke, Gold, etc.) verloren waren und mit einem erneuten Import nicht restauriert wurden. Lediglich der Rohbau, auch ohne eventuelle Anbauten durch den Staff, konnte dann reimportiert werden. Möbel, Tiere etc. mussten dann neu ingame beschafft werden.

Wir haben uns daher hier eine Änderung einfallen lassen, welche hier für so manchen Spieler zukünftig eine kleinere Sicherheit einbaut, wenn man mal länger nicht online sein kann, um sein Haus zu erhalten. Dies wurde von Horus dazu extra gescripted.
Häuser, welche einen Verfall von 0% haben, werden nun nicht mehr einfach gelöscht, sondern mit samt allem Inventar für drei Monate zwischengespeichert. Sollte nun jemand innerhalb dieser drei Monate einloggen und dann feststellen, dass sein Haus verschwunden ist, kann sich an den Staff wenden und sein Haus wird an selber Stelle, mit allem Inventar, Items, Npc's reimportiert.
Allerdings gelten hier folgende Regeln und Hinweise:
  • Das Haus kann nur innerhalb dieser drei Monate mit allem Inventar reimportiert werden. Danach ist es weg und es können dann nur noch nicht wieder beschaffbare Questitems und der Rohbau importiert werden (alte Regelung).
  • Der Reimport muss dann erneut bezahlt werden. Dann aber nur die zu erhaltende, letzte Hauszonensumme (also auch keine Grundfläche).
  • Eingestellte Tiere in Stablern können nicht wieder hergestellt werden (technisch bedingt). Freilaufende Tiere, Vendoren, Zier-NPC's werden wieder hergestellt.
  • Schalter, die etwas auslösen (Geheimtüren öffnen, etwas bewegen, etc.) müssen nach dem Import vom Staff rekonfiguriert werden (technisch bedingt).
  • Briefkästen müssen vom Staff ebenso rekonfiguriert werden (technisch bedingt).
  • Schlösser und Schlüssel, auch die in Kisten, an Kisten oder an Türen behalten ihre Funktion und müssen nicht erneuert werden.
  • Vom Spieler festgemachte Items, in der Hauszone (Playerlock), sind nach dem Reimport immer noch befestigt und können über das Hauszonenmenü gelöst und wieder befestigt werden (umgekehrt bei nicht befestigten Items).
  • Kiste in Kiste in Kiste, stellt kein Problem dar, die Items bleiben alle erhalten.
  • Die Hauszone, als solche, muss vor dem Reimport von uns neu gesetzt werden und man erhält dann volle 100% Instandhaltung und einen Wartungsschutz von 50%.
  • Wer die drei Monate überschritten hat, hat dann keine Möglichkeit mehr sein Haus derart (mit allen Items) reimportieren zu lassen (Systembedingte Löschung der Sicherheitsdatei). Hier bleibt dann nur der besagte Reimport des Rohbaus, wie bereits erwähnt.
  • Wir halten den Bauplatz solange frei, bis die drei Monate vorbei sind, danach ist das Baugelände für andere Spieler wieder freigegeben, sollte man sich innerhalb dieser Zeit nicht beim Staff gemeldet haben. Meldet man sich, so lassen wir dem Spieler Zeit Gold für den Reimport zu sammeln, längstens aber die drei Monate. Wer also am letzten Tag der drei Monate erscheint und sein Haus reimportieren lassen möchte, muss sich sputen er/sie hat dann nur wenige Stunden (technisch nicht anders möglich, da automatische Löschung der Sicherungsdatei).
  • Häuser können nur am ursprünglichen Ort reimportiert werden. Ein Verschieben des Hauses an einen anderen Ort ist nicht möglich.
  • Es wird eine E-Mail Benachrichtigung geben, bevor die 0% erreicht sind. Somit hat jeder, auch der, welcher nicht wirklich intensiv spielt, die Chance doch noch einzuloggen, um wenigstens seine Hauszone bezahlen zu können.
  • Für Gilden gilt dasselbe. Hier können auch einzelne Unterzonen alleine wieder hergestellt werden.

Wir verlängern dadurch die Rettung des Hauses ingame um weitere drei Monate. Hat also jemand sein Haus frisch auf 100% instand gehalten und 50% Wartungsschutz durch einen Handwerker durchführen lassen, so hat man nun ca. sieben Monate Zeit, seine gesamte Habe im Haus und das Haus selbst zu retten.
Das neue System ist auch eher für jene Spieler gedacht, die unerwartet über einen längeren Zeitraum nicht einloggen können und somit ihre Hauszone nicht bezahlen konnten.

An dieser Stelle auch nochmal die Erklärung für den Verfall der Hauszonen, auch wenn an diesem immer wieder gemäkelt wird. Der Hauszonenzerfall dient nicht alleine dem Goldabfluss. Hauptsächlich wurde der Verfall unter dem Aspekt begründet, dass damals viele gute Bauzonenbereiche (näher an den Städten, näher am Hauptspielbereich) von Spielern belegt wurden, die nicht mehr hier spielten. Würden wir diese Bauten heute noch haben, dann würde kaum noch einer eine gute Bauzone in den Ballungsgebieten der Welt finden, da sie hoffnungslos belegt wären. Und somit kommt dieses System auch dem engagierten Spieler zu Gute, welcher auch gerne mal in der Nähe seines Hauptspielbereiches bauen möchte (z.B. ein Miner in der Nähe einer Mine oder ein Magier in der Nähe seines Konzils).
Nun könnte man sagen, dass es derzeit viel weniger Spieler gibt und somit auch weniger Bauzonen. Doch wenn man nun wieder alle Bauten, ohne Verfall und Instandhaltung, stehen lässt, haben wir, in kürzester Zeit, wieder den Zustand von vor vielen Jahren. Daher halten wir an dem System auch weiter fest.

Wir hoffen damit ein wenig den Druck aus dem Ganzen zu nehmen.

Gruß Pidray



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.18 22:20.
ThemaAutorAngesehenDatum/Zeit

Änderung im Bauwesen bei verfallenen und dann gelöschten Häusern

Pidray56708. April 2018 14:13

Ab sofort ist auch die Email-Warnung aktiv!

Horus38913. April 2018 22:08

Frage dazu

Moreana / Tjal37315. Juni 2018 13:06

Re: Frage dazu

Pidray35116. Juni 2018 18:30

Re: Frage dazu

Moreana / Tjal36818. Juni 2018 17:31

Änderung in der Löschung von Hauszonen

Pidray29224. März 2021 22:15



Wer ist Online?


Insgesamt sind 4 Besucher online : 0 registrierte und 4 Gäste